Erste Hilfe an der digitalen Tafel

flickr: marc falardeau

Beinahe täglich berichten Regionalzeitungen von der Einrichtung der digitalen Tafel an einer Schule ihres Einzugsgebietes. Gemeinden übergeben die interaktiven Whiteboards an stolze Schulleiter, Lehrer und Schüler, in der Hoffnung, mit dem Kreidestaub verfliege auch die analoge Tristesse aus dem Schulalltag. Endlich angekommen im deutschen Klassenzimmer, werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der elektronischen Tafel jedoch häufig nicht vollständig ausgeschöpft. Anleitungen für den gewinnbringenden und kreativen Umgang mit der interaktiven Tafel müssen sich Lehrende oft mühsam selbst zusammensuchen. Wir haben das Internet nach Video-Tutorials durchkämmt und bringen etwas Ordnung in das Angebot aus Anleitungen von kommerziellen Herstellern und semi-professionellen Hilfestellungen.

Im folgenden eine kommentierte Zusammenstellung unserer Ergebnisse:

Der rheinland-pfälzische Bildungsserver bietet auf seiner Seite zwei Video-Tutorials zum Einsatz des Interaktiven Whiteboards in der Primarstufe an. In einem Grundlagen-Tutorial für die Arbeit mit dem System „ActivInspire – Primary“ werden die ersten Schritte mit dem Programm und die Handhabung der verschiedenen Werkzeuge vorgestellt. In einem das erste Tutorial ergänzenden Video wird die Handhabung von Objekten und Bildern näher erklärt. Ein wirklich nett aufbereitetes Tutorial, das die Basics der Software einleuchtend erklärt.

Link zu den Tutorials:
http://medienbildung-gs.bildung-rp.de/computer-tipps-tools/interaktive-whiteboards.html

Der Sächsische Bildungsserver (SBS) hat auf seiner Homepage acht Video-Tutorials zusammengestellt, die den Einsatz von interaktiven Tafeln im Musik- und Englischunterricht und im Unterricht des Primarbereichs thematisieren. Leider sind die einzelnen Sequenzen in sehr dunklen Räumlichkeiten aufgenommen worden, sodass einzelne Schritte am Board teilweise schlecht nachvollzogen werden können.

Link zu den Tutorials:
http://www3.sn.schule.de/thema-iat/beispiele/

Erste Schritte am SMARTBoard werden vom Hersteller selbst in einer strukturierten Video-Anleitung vorgestellt. Das Tutorial ist allerdings konkret auf die Soft- und Hardware des Herstellers zugeschnitten, sodass einige Anwendungen nur für Benutzer dieses Anbieters interessant sein dürften.

Link zum Tutorial:
http://www.youtube.com/watch?v=J-DK6yK6j9A

In einem Workshop der Leibniz Universität Hannover stellen Experten der Firma SMART u.a. Vorgehensweisen der eigenständigen Entwicklung von Unterrichtsmaterial mit der Software „Notebook“ vor. In dem zweistündigen Video wird ausführlich in Werkzeuge und Handhabung der digitalen Tafel eingeführt. Ein weiteres Video bildet einen Vortrag des Dipl.-Berufspäd. Marc Krüger ab, der sich zum Nutzen von elektronischen Tafeln in der Lehre äußert und die unterschiedlichen technischen Lösungen und Anbieter vorstellt.

Links zu den Tutorials:
http://icast.zew.uni-hannover.de/FlowcastsInfo/play.php?id=kbGpIEsy
http://icast.zew.uni-hannover.de/FlowcastsInfo/play.php?id=k8a8w6fA

Das Landesmedienzentrum Bayern (mebis) zeigt in einem Tutorial exemplarisch Möglichkeiten der Verwendung der elektronischen Tafel im Grundschulunterricht auf. Ein weiteres Video widmet sich unter Berücksichtigung pädagogischer Prämissen dem didaktischen Mehrwert des IWB.

Links zu den Tutorials:
https://www.mebis.bayern.de/bildung/ausstattung/whiteboards/einfuehrung-iwb/
https://www.mebis.bayern.de/bildung/ausstattung/whiteboards/chancen-und-mehrwert/

Wir sind immer auf der Suche nach inspirierenden Tutorials und Tipps rund um die digitale Tafel und freuen uns auf Ihre Entdeckungen und Hinweise im Kommentarfeld oder an tafeldigital@kooperative-berlin.de.

 

Foto: flickr/ marc falardeau

 

Kommentare sind geschlossen.